delta Abwassertechnik Kläranlagen

Alles rund um Kläranlagen und Nachrüstung von Klärgruben

Private dezentrale Gruppenkläranlagen

Anhand von zwei Paradebeispielen aus der Praxis wollen wir Ihnen zwei Kommunen vorstellen, wo Grundstückseigentümer in Ortsteilen ländlicher Gemeinden selbstständig tätig geworden sind und bei denen die Umsetzung eines privaten dezentralen Konzeptes mit bestem Erfolg realisiert wurde:

09629 Reinsberg OT Burkersdorf

Der Bürgerverein Ökologische Abwassersysteme Burkersdorf e.V. hat bereits im Jahr 2006 gezeigt wie’s geht: in eigener Verantwortung und Regie hat sich die dörfliche (Interessen-) Gemeinschaft  des OT Burkersdorf als dezentrales Entsorgungsgebiet aus dem Zweckverband Reinsberg herausgegliedert und aktiv an der Entstehung eines kanalfreien Dorfes (mit)gewirkt.  In diesem Zuge wurde gleich in 2  neue vollbiologische Gemeinschafts-Kläranlagen (á 50 EW) investiert – ein Schritt, der wie sich zeigte, zu erheblichen Kosteneinsparungen führte- und gleichzeitig einen neuen Standard für die Umwelt setzt.

Interessenten können sich gern beim Bürgerverein Ökolog. Abwassersysteme e.V.i.G. über dessen langjährige Betriebserfahrungen informieren, auch ein Besucherempfang wird sehr begrüßt. Bitte wenden Sie sich hierfür an Herrn Holger Schubert – Vorsitzender des Vereins-  der für einen Erfahrungsaustausch und Besichtigungen alle Interessenten willkommen heisst:

http://www.bdz-abwasser.de/files/Schubert,%20Burkersdorf.pdf

04758 Cavertitz Ortsteil Treptitz

Auch die Einwohner in Treptitz einigten sich auf zwei kleinräumige dezentrale Gruppenkläranlagen als optimale Lösung für die Abwasserentsorgung in der Gemeinde Cavertitz. In Zusammenarbeit mit dem Institut für Wasserbau und Siedlungswasserwirtschaft (IWS) an der HTWK Leipzig wurde ein Konzept entwickelt, um langfristig eine kostengünstige und vor allem verursachergerechte Abwasserentsorgung in diesem Gebiet sicherzustellen. Das durch  Herr Sahlbach, Vorsitzender des Vereins zum ökologischen Gewässerschutz Treptitz e.V. (VÖG e.V.), betriebene Gemeinschaftsprojekt ist Vorreiter für zukunftsfähige Entwässerungslösungen in Sachsen. Die Errichtung und Inbetriebnahme der zwei Gruppenkläranlagen erfolgt privat durch den Verein; das biologisch vorgereinigte Abwässer wird dabei direkt in den südlich von Treptitz verlaufenden Vorfluter – Binsengraben- eingeleitet. „Mit gemeinsamer Kläranlage sparen“- darauf einigten sich alle Mitwirkenden, wie in der nachfolgenden Pressemitteilung sowie einem Auszug der Regionalkonferenz 2011 weiterführend nachgelesen werden kann.

http://idw-online.de/pages/de/news437555

http://www.bdz-abwasser.de/files/Gemeinde%20Cavertitz.pdf

LESEN SIE DEN KOMPLETTEN ARTIKEL HIER:

https://deltaabwassertechnik.wordpress.com/about/private-dezentrale-entsorgungskonzepte/

zurück zur Übersicht delta Kläranlagen

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: