delta Abwassertechnik Kläranlagen

Alles rund um Kläranlagen und Nachrüstung von Klärgruben

Archiv für Februar, 2014

Klärgruben aus DDR Zeiten – nachrüsten?

zurück zur Übersicht delta Kläranlagen


Nachrüstung TGL Klärgrube 3/5,4

Sie besitzen eine DDR-Kleinkläranlage nach Norm TGL 7762 und sind unsicher, ob deren Bauzustand und Abmessungen sich für einen Umbau eignen?

Sie wurden bereits durch einen „Sanierungsbescheid“ der Behörde aufgefordert, Ihre Klärgrube abzudichten oder auf vollbiologische Reinigung umzurüsten?

Modernisieren Sie – von Innen – und sparen Sie einiges an €

–  Prüfen Sie, ob noch Fördermittel oder Darlehen entsprechend der Baugröße der Kläranlage  (mindestens 4EW) möglich sind.

–  Lassen Sie sich dann unverbindlich und kompetent von uns beraten: Als etablierte Fachfirma verfügen wir über langjährige Praxis-Erfahrungen aus Betrieb und Wartung verschiedenster Klärsysteme. Fragen Sie nach Referenzen. Auch Nachbarn mit eigenen Erfahrungen können Sie als Ansprechpartner überall nutzen.

–  Naturgemäß gibt es keine Kläranlage die für jeden Anwendungsfall paßt. Wir suchen mit Ihnen nach der für Sie optimalsten Lösung – ein spezielles Produkt steht nicht im Vordergund! Profitieren Sie von unserem Spezialwissen aus weit über 1000 installierten Einheiten, (allein mit Scheibentauchkörper).

–  Setzen Sie auf ein zukunftssicheres Produkt, das über viele Jahre nachweislich gut funktioniert. Viele Betriebsprobleme treten erst nach Jahren plötzlich auf. Investieren Sie Ihr Geld nicht in unausgereifte Produkte, sie bekommen die Rechnung andernfalls später präsentiert.

NACHRÜSTUNG HEUTE heisst:

Einbau einer Biokläranlage in die vorhandene Klärgrube

-unkompliziert innerhalb eines Tages-

Einbau Kunststoffgrube

Das mach Sinn! Warum?

+  die Anlage bleibt an der gleichen Stelle, wo jetzt schon alle Rohrleitungen einbinden. Sparen Sie sich die Tiefbauarbeiten!

+  Sie umgehen alle Probleme mit Funktion und Gewährleistung, da das Gesamtsystem (Behälter + Ausrüstung) von Prüfinstituten zertifiziert u. zugelassen ist.

+  Ihr Stromverbrauch ist messbar geringer, weil das neue System ein viel kleineres Volumen aufweist und auf optimale Wirkungsweise ausgelegt ist.

+  der nahtlose Behälter ist auch nach Jahrzehnten noch dicht und abwasserbeständig.

+  Sie wollen selbst einbauen? delta-Kläranlagen können Sie relativ einfach auch in Eigenleistung in die alte Klärgrube setzen. Nach Abschluß führen wir die Inbetriebnahme durch mit den nötigen Protokollen.

Nachrüstung delta 50EW

Einbau für Wohnblock 50EW

Was ist zu beachten?

–   Setzen Sie auf Qualität. Zukünftig werden Kläranlagen durch Behörden stärker kontrolliert hinsichtlich Dichtheit und Reinigungsqualität.

–  In der Praxis gibt es  erhebliche Unterschiede bei  Stromkosten und Schlammmenge. Dieser ist z.B. bei SBR-Verfahren fast doppelt so groß als beim Festbett. Nicht jede am Markt angebotene Kläranlage erfüllt die Anforderungen auch beim heutigen geringen Wasserverbrauch.

–  Lassen Sie sich die sichere Funktion bei Unterlast mit nur 1 Person bestätigen.

Umrüstungen seien kompliziert und unwirtschaftlich? Nicht mit uns! Vertrauen auch Sie auf delta Abwassertechnik.

Lesen Sie hier „Nachrüstung für alte DDR-Gruben / TGL-Kleinkläranlagen und Mehrkammergruben“

Sie besitzen einen neueren dichten Behälter? Lesen Sie hier „Umrüstung mit Nachrüstsatz“


zurück zur Übersicht delta Kläranlagen

ANGEBOTE: Kläranlagen 25EW u. 40EW – gebraucht

* Kompaktanlagen nur 1 Behälter aus GfK
* sichere Unterlast ab 3EW
* geringe Einbautiefe nur ca. 2,4m
* absolut wasserdicht – keine Fugen
* sehr wartungsarm
* Bauartzulassung DIBt
* Antriebsleistung nur 0,090kW/h u. 0,120kW/h
* völlig geräuschlos
* geeignet für Pension, Gaststätte, Herberge, Heime
* gut einbaubar in alte DDR-Klärgruben
* Biostufe mit Scheibentauchkörper

25EW gebraucht

Anfrage unter  delta@delta-abwasser.de

zurück zur Übersicht delta Kläranlagen

delta Kläranlagen auf Youtube.de

Das Fax vor 30 Jahren, die E-mail vor mehr als 25 Jahren… und nun Facebook,  Twitter & Co.: vorbei sind die Zeiten des Monologes- Willkommen auf den Plattformen des gemeinsamen Dialoges!  Erleben Sie delta Abwassertechnik jetzt auch viral auf YouTube! In unseren Videos beantworten wir einige häufig gestellte Fragen unserer Kunden und gewähren allen Interessenten einen Einblick in Kleinkläranlagen und deren Funktionsweise. Fast wie ein Besuch einer Kläranlage vor Ort!

Viel Spaß beim Ansehen!

zurück zur Übersicht delta Kläranlagen

Neues Darlehensprogramm für private Kleinkläranlagen

bis 6000.-€ Darlehen für Kläranlage 4EW

1500€zurück zur Übersicht delta Kläranlagen

Der Freistaat Sachsen erweitert die Fördermöglichkeiten für Investitionen in die Abwasserentsorgung. Die bisherige Förderung, bei der Zuschüsse für den Neubau 1.500,- € oder die Nachrüstung 1.000,-€ von Kleinkläranlagen (Bsp. 4EW) gewährt werden, wird um ein Darlehen ergänzt. Betroffene können ab sofort zwischen dem Zuschuss und einem zinsgünstigen Darlehen wählen.
„Mit dem neuen Programm wollen wir die Bürgerinnen und Bürger unterstützen, die die erforderlichen Mittel für den Neubau oder die Nachrüstung ihrer Kleinkläranlage zum jetzigen Zeitpunkt nicht aufbringen können“, sagt Umwelt- minister Frank Kupfer“ „Das Darlehen soll es ihnen ermöglichen, ihre Kleinkläranlage an den gesetzlich geforderten Stand der Technik anzupassen.“

Die Darlehen werden mit einem Zinssatz von 0,99 % und einer Laufzeit von 10 Jahren von der Sächsischen Aufbaubank angeboten. Die Mindestsumme beträgt 3.000,- €. Maximal können 6.000,- € für eine Kleinkläranlage mit einer Kapazität von 4 EW beantragt werden.

Das Antragsformular können Sie hier herunterladen:

http://www.sab.sachsen.de/media/fpdoc/umwelt_landwirtschaft_1/kleinklaeranlagen/FAQ_Darlehen_KKA.pdf

zurück zur Übersicht delta Kläranlagen